→ SCÈNES

BIENVENUE

Eugénie Rebetez

DU 19 AU 21 SEPTEMBRE 2017

• TANZHAUS ZH



Tanzhaus Zürich
Wasserwerkstrasse 129
CH-8037 Zürich

Tel +41 (0)44 350 26 10

www.tanzhaus-zuerich.ch



csm REBETEZ 1 B100 2b43434290

 

 

 


Eugénie Rebetez, brillante jongleuse de son propre corps, est de retour avec «Bienvenue». Après «Gina» et «Encore», la Jurassienne arrose de poésie ses mouvements, ses accents, ses pensées.

La première a eu lieu en août dernier au Theater Spektakel.

En savoir plus

------------------------

«Artiste d’origine jurassienne établie à Zurich, Eugénie Rebetez est applaudie loin à la ronde. Après Gina et Encore, ses deux premiers solos farceurs et émouvants, on la retrouve dans Bienvenue. Au sein d’un espace qui suggère l’intérieur d’un corps, lieu intime à la fois cocon et refuge, elle incarne une femme seule qui s’invente sa propre société en tissant un dialogue avec tout ce qui l’entoure. Un regard à l’oblique sur soi, sur l’autre et sur son rapport au monde». (Adc  Genève)
-----------
Eugénie Rebetez hat mit «Gina» und «Encore» bereits bewiesen, dass die ihr eigene Mischung aus Herzlichkeit, Humor und gnadenloser Aufrichtigkeit das Publikum begeistert. In ihrer neusten Kreation «Bienvenue» verkörpert sie eine mysteriöse Figur, die in ihrer Einsamkeit gefangen scheint. Die Figur hofft auf einen Besuch und beginnt die Leere mit einer imaginären Gesellschaft zu beleben, sie spinnt Fäden des Zwiegesprächs mit allem, was sie umgibt und tritt in Kontakt mit ihrem Innersten. Hoffnung, Freude, Zweifel und Ängste werden zu ihren Verbündeten. Um diesen jedoch nicht restlos ausgeliefert zu sein, räumt sie auf. Nicht nur ihr Innenleben soll Ordnung erfahren, auch ihre Umgebung. Damit einher geht der Wunsch nach einer Verbindung nach aussen – zu anderen. Aber wie geht das? Wie beginnt man eine Beziehung? Wie überwindet man Scham, Unsicherheit und Zweifel? Eugénie Rebetez begegnet diesen Fragen mit der ihr typischen Leichtigkeit, Intensität und einer grossen Portion Wagemut. (Tanzhaus)