→ LIVRES /IDÉES

POÉSIE ET TRADUCTION

Concert de langues

MERCREDI 21 NOVEMBRE 2018

• LITERATURHAUS ZH



LITERATURHAUS
Limmatquai 62
8001 Zürich
www.literaturhaus.ch

Réservation des billets: 044 254 50 08
Entrées : CHF 20.-/ 14.-/ 12.-

 

 

 

 


«Concert des langues»

Le festival «Babel» de Bellinzone a créé il y a deux ans une rencontre entre trois poètes/poétesses qui non seulement écrivent des poésies dans au moins deux langues, mais qui sont également des traducteurs et traductrices. Cette année, il s’agit de Prisca Augustoni, de Marina Skalova et de Gianna Olinda Cadonau qui se donnent rendez-vous le 21 novembre à 19.30 au Literaturhaus de Zurich pour ce que les organisateurs de «Babel» appellent un «Poethreesome», une occasion unique d’assister à un concert poétique de plusieurs langues orchestré par Marco Baschera.

Dans le cadre de ces voisines inconnues: Poésie et traduction: trois auteures et cinq langues: Marina Skalova (F/D), Gianna Olinda Cadonau (D et Rhétoroman) et Prisca Agustoni (F/I et portugais).
...
 
Im Format «Poethreesome», das vom Übersetzerfestival Babel vor zwei Jahren ins Leben gerufen wurde, übersetzen jeweils Dichterinnen und Dichter aus verschiedenen Sprachregionen der Schweiz gegenseitig ihre Texte und lassen so einen poetischen Funken überspringen, vom Zürichsee an den Genfersee bis zum Lago Maggiore. Dieses Jahr bringt Babel drei Autorinnen zusammen (und nach Zürich), die gemeinsam fünf Sprachen vereinen: Marina Skalova schreibt auf Französisch und Deutsch, Gianna Olinda Cadonau auf Rätoromanisch und Deutsch, und Prisca Agustoni auf Italienisch, Französisch und Portugiesisch. An diesem Abend im Literaturhaus treten sie in einen vielsprachigen Dialog und zeigen, dass neben der Lyrik auch das Übersetzen ein Schlüssel zur Welt sein kann.